Datenschutzerklärung nach DSGVO

Zuletzt aktualisiert am: 04. März 2021

Diese Datenschutzerklärung gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (diese „Datenschutzerklärung gemäß DSGVO“) ist in unserer Datenschutzrichtlinie enthalten und bezieht sich auf die von uns als Datenverantwortlicher (wie hierin beschrieben) verarbeiteten und gemäß der DSGVO definierten „personenbezogenen Daten“ von natürlichen Personen, die im Europäischen Wirtschaftsraum oder dem Vereinigten Königreich ansässig sind, oder solchen, die anderweitig dem Schutz der europäischen DSGVO (bzw. der DSGVO des Vereinigten Königreichs) (gemeinsam „betroffene Personen“, „Sie“ oder „Ihr/e“) unterstehen. Alle (in der engl. Fassung) mit Großbuchstaben beginnenden Begriffe oder solche, die hierin nicht definiert sind, haben die an anderen Stellen in unserer Datenschutzrichtlinie zugeschriebene Bedeutung oder, wenn sie weder hierin noch in unserer Datenschutzrichtlinie definiert sind, die der DSGVO.

Im Fall eines Widerspruchs zwischen dieser Datenschutzerklärung gemäß DSGVO und einer Bestimmung der Datenschutzrichtlinie gilt die Datenschutzerklärung gemäß DSGVO, jedoch nur in Bezug auf die betroffenen Personen und deren personenbezogene Daten. Wenn Sie außerhalb der EU oder dem Vereinigten Königreich ansässig sind, gilt für Sie diese Datenschutzrichtlinie.

Offenlegung durch den Datenverantwortlichen und Details:  Im Wesentlichen gehören zu den betroffenen Personen, deren Daten wir verarbeiten, Besucher unserer Website, potenzielle oder bestehende Geschäftskontakte und Stellenbewerber. Es wird darauf hingewiesen, dass die Kategorie „Website-Besucher“ sich mit anderen Kategorien (wie beispielsweise Stellenbewerber, die unsere Website besuchen) überschneiden kann. Wir fungieren (zusätzlich zu den an anderen Stellen in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Tätigkeiten) als Datenverantwortlicher für die Zwecke und im Rahmen der Rechtsgrundlagen, wie sie in der nachstehenden Tabelle und beschrieben sind.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Datensicherheit: Unsere Web-Server erfassen Ihre IP-Adresse und andere Informationen (z. B. Browser-Informationen, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeichenfolge des Benutzeragenten, Referrer- und Exit-URLs), um ein Audit-Protokoll über die geleisteten Dienste zu führen. Wir nutzen diese Informationen im Rahmen unseres berechtigten Interesses, die Nutzung der Website nachzuverfolgen, DDOS- oder andere Angriffe zu bekämpfen oder zur Entfernung von und Abwehr gegen böswillige Website-Besucher.

E-Mail-Kommunikationen: Wir beantworten Anfragen, wie solche, die uns über eine Kontakt-Seite (o. ä.) erreichen, im Rahmen unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung solcher Fragen, der Sicherstellung der Kundenzufriedenheit und der Förderung von Geschäftsbeziehungen. Wir versenden Marketing-Mitteilungen per E-Mail auf Grundlage Ihrer Einwilligung, wie es die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation verlangt (oder andernfalls im Rahmen unseres berechtigten Interesses).

Allgemeine Geschäftsentwicklung: Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Förderung von Geschäftsbeziehungen und zur Gewährleistung der Kundenzufriedenheit (z. B. durch die Ablage von Geschäftskontaktdaten in einem CRM (Kundenverwaltungssystem) bzw. einer Datei oder durch die Beantwortung von Anfragen per E-Mail-Mitteilungen, wie oben erwähnt).

Verarbeitung von Bewerberdaten: Bei „Karriere-“ oder ähnlichen Seiten haben wir ein berechtigtes Interesse, die personenbezogenen Daten von Bewerbern zu verarbeiten, die ihren Lebenslauf und entsprechende Bewerbungsunterlagen einreichen.

Zielgruppenanalyse: Wir verwenden Tools zur Nutzererfassung, wie beispielsweise Google Analytics, auf Grundlage der Einwilligung der Website-Besucher, um Einblicke in deren Interaktion mit unserer Website zu erhalten und diese und damit verbundene Dienste zu optimieren.

Einhaltung geltender Gesetze: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß (a) unserer Verpflichtungen in Bezug auf die Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten bzw. der Union oder (b) allgemein im Rahmen unserer berechtigten Interessen an der Erfüllung geltender Gesetze. Dazu gehört auch die Beantwortung rechtmäßiger behördlicher Anfragen sowie die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sonstiges: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch für Ihnen anderweitig mitgeteilte weitere Zwecke (z. B. über „Just-in-Time“-Benachrichtigungen).

Empfänger: Unser Personal verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten für die oben angegebenen Zwecke. Diese personenbezogenen Daten werden im jeweiligen Zusammenhang außerdem an folgende Empfängerkategorien weitergeleitet: Cloud-Speicher- und Web-Hosting-Anbieter, Distributoren, Anbieter von technischem Support und Sicherheit, Datenbankverwaltungs-/Sicherungsdienste, Analyse-Dienste, E-Mail-Anwendungen, digitale Marketing-Dienste (z. B. Marketing-Automatisierung), Kundenbeziehungsmanagement-/CRM-Plattformen und Kundendienstanbieter.

Aufbewahrung: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten über den Zeitraum unserer rechtmäßigen Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder bis zum Zeitpunkt der von Ihnen gewünschten Löschung.

Ihre Rechte in Rahmen der DSGVO: Sie haben das Recht: (i) Zugang zu, Korrekturen und/oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern; (ii) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen; (iii) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken; und (iv) eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten bzw. die Weiterleitung einer solchen Kopie an einen anderen Datenverantwortlichen in einem strukturierten, allgemein gängigen und maschinenlesbaren Format im Rahmen des Rechts auf Datenübertragbarkeit anzufordern. Sie können diese Rechte geltend machen und eine DSGVO-bezogene Beanstandung per E-Mail an info@Unibloc-RH.com mit „Datenschutzerklärung gemäß DSGVO“ in der Betreffzeile schicken.

Sie haben außerdem das Recht, bei einer zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Kontaktdaten für die Datenschutzbehörden im EWR finden Sie unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/bodies/authorities/index_en.htm.

Kontaktdaten für das Information Commissioner’s Office (ICO) im Vereinigten Königreich finden Sie unter: https://ico.org.uk/global/contact-us/#:~:text=You%20can%20call%20us%20on,contact%20us%20via%20live%20chat.

Einspruch gegen berechtigte Interessen/Direktwerbung: Sie können die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen ablehnen. In einem solchen Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten von der Verarbeitung ausschließen, sofern keine angemessenen, vorrangigen berechtigten Gründe für eine solche Verarbeitung nachweisbar sind oder eine solche Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Sie haben ferner jederzeit das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung abzulehnen, indem Sie in einer per E-Mail zugesendeten Marketing-Mitteilung auf „Abmelden“ (oder dergleichen) klicken. In einem solchen Fall werden Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter für diesen Zweck verwendet.

Übertragung von personenbezogenen Daten an Stellen außerhalb des EWR oder des Vereinigten Königreichs: Sofern personenbezogene Daten nicht an ein „angemessenes“ Land bzw. eine „angemessene“ Organisation übermittelt werden (z. B. im letzteren Fall, wenn eine Organisation im Rahmen der Privacy Shield Frameworks zertifiziert ist oder, falls diese erlöschen, diese Privacy Shield Frameworks durch ähnliche Mechanismen ersetzt werden), stützen wir uns auf Standardvertragsklausen oder eine Sonderregelung, wie §49(1)(b) DSGVO (bzw. dessen Entsprechung in der DSGVO des Vereinigten Königreichs) zur Übermittlung von Geschäftskontaktdaten zur Erfüllung eines Vertrags (bzw. damit zusammenhängende vorvertragliche Schritte).

Behördliche Zugangsanforderungen: Wir sind unter Umständen verpflichtet, personenbezogene Daten bei rechtmäßigen Anfragen von Behörden offenzulegen, u. a. zur Erfüllung von Anforderungen der nationalen Sicherheit oder Rechtsdurchsetzung. Wir müssen personenbezogene Daten bei behördlicher oder gesetzlicher Aufforderung ggf. außerdem, u. a. in Erwiderung auf gerichtliche Anordnungen und Vorladungen, an Dritte weiterleiten.

Unternehmensumstrukturierung: Im Fall eines Zusammenschlusses, einer Umstrukturierung, Auflösung oder ähnlichen Unternehmensaktivitäten oder dem Verkauf aller oder im Wesentlichen aller unserer Vermögensanlagen gehen wir davon aus, dass die von uns erfassten Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, im Rahmen unserer berechtigten Interessen an den verbleibenden Controller bei einem Zusammenschluss bzw. an die übernehmende Gesellschaft übertragen werden.

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung gemäß DSGVO: Sollten wir in Zukunft eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die der ursprünglichen Erfassung beabsichtigen, werden wir Sie darüber und über alle damit verbundenen Zusammenhänge in einem angemessenen Zeitrahmen vor einer solchen Verarbeitung informieren. Nach diesem Zeitrahmen werden die relevanten Informationen über solche Verarbeitungstätigkeiten ordnungsgemäß überarbeitet oder zu dieser Datenschutzerklärung gemäß DSGVO hinzugefügt und das Datum der letzten Aktualisierung oben auf der Seite entsprechend geändert.

So erreichen Sie uns: Wenden Sie sich mit Fragen, Beschwerden oder Anfragen in Bezug auf diese Datenschutzerklärung gemäß DSGVO bitte per E-Mail an info@Unibloc-RH.com mit „Datenschutzerklärung gemäß DSGVO“ in der Betreffzeile.

Kontakt
Kontakt
770-218-8900

    DIESE INTERNETSEITE IST DURCH RECAPTCHA GESCHÜTZT. ES GELTEN DIE GOOGLE-DATENSCHUTZRICHTLINIE UND AGBs -SERVICEBEDINGUNGEN.